Erfahrungsbericht

Kira: ├ťbergewicht abgebaut, gute Beratung und Behandlung durch ANIfit- Heilpraktiker

 

 

 

 

Liebes ANIfit-Team,

unsere Kira ist am 24.7.1999 geboren und daher schon ein altes M├Ądchen. Sie bekommt jetzt seit ├╝ber drei Jahre ANIfit. Sie kann sich gut satt essen und hatte anfangs ihr ├ťbergewicht abbauen k├Ânnen. Wir sind sehr zufrieden mit dem Futter. Kira hat alle Sorten probiert aber am liebsten ist sie den ÔÇ×Falschen HasenÔÇť. Das Trockenfleisch bekommt sie zum Nachtisch, das liebt sie ├╝ber alles. Wir hatten bisher keine gro├čen Probleme mit ihr. Nat├╝rlich sind die Knochen nicht mehr die J├╝ngsten und sie hat Probleme beim Aufstehen. Regelm├Ą├čig lassen wir Kira durchchecken und der Tierarzt verschrieb ihr jetzt ein Schmerzmittel. Kira konnte jetzt besser laufen aber sie wollte pl├Âtzlich nicht mehr an ihr geliebtes ANIfit.

Sie hatte einen richtigen Ekel und wir kochten eine Zeit daher selbst. Mal fra├č sie, mal nicht, sie nahm stark ab und es ging ihr gar nicht so gut. Nach zwei Wochen war ich es leid und ich rief meine Beraterin Frau Zintl an und schilderte ihr den Fall. Sie sagte mir, dass die Schmerzmittel zu sehr auf den Magen und die Leber gehen w├╝rden. Nat├╝rlich setzten wir erst einmal die Schmerzmittel ab. Frau Zintl kam sofort und tauschte erst einmal den ÔÇ×Falschen HasenÔÇť gegen zwei andere Sorten aus. Sie empfahl uns die Bierhefe zum Aufbau f├╝r Kira und gab uns den Tipp die Leber noch mit Traubenzucker zu unterst├╝tzen.

In Verbindung mit dem Heilpraktiker von ANIfit bekam Kira noch Globlolis f├╝r Magen und Leber zur Unterst├╝tzung und f├╝r die Gelenke die Tabletten mit dem Muschelexakt von ANIfit. Innerhalb von einer Woche ist sie wie ausgewechselt und wieder unsere neue alte Kira. Sie frisst wieder mit Begeisterung und kann ihrem Alter entsprechend laufen und aufstehen. Uns macht es Freude, dass es unserem Liebling wieder so gut geht.

Wir danken Ihnen f├╝r die gute Betreuung und unsere Kira bedankt sich mit einem feuchten ZungenschmatzerÔÇŽ WAU WAU

Ihre Familie Jonas aus Wegberg