Erfahrungsbericht

FĂŒr Hoschy beginnt ein neues Leben!

 

 

 

 

Liebes Anifit Team,

Zu dieser Geschichte gibt es sogar einen kleinen Vorspann. Als ich nĂ€mlich vor eineinhalb Jahren, eben zu dem Festessen bei Hoschy war, hatte er bis zu diesem Zeitpunkt nur Trockenfutter bekommen. Da war er 6 Jahre alt. Sein Frauli war mit bestem Gewissen dem Rat ihres Tierarztes gefolgt, dass Trockenfutter die Verdauung begĂŒnstigen soll, um Durchfall entgegenzuwirken, da französiche Bulldoggen leichter dazu neigen.

Somit war nicht sehr viel fĂŒr Abwechslung gesorgt. Der Festschmaus mit Anifit hat sein Frauli ĂŒberzeugt, und so schrieben wir die Bestellung auf. Der niedrige Couchtisch war ideal, dadurch konnte Hoschy sich an der Tischkante aufstĂŒtzen, um die Aktion genau zu beobachten. Nachdem ich den Kugelschreiber auf die Seite gelegt hatte, drĂŒckte der Hund mir vor lauter Dankbarkeit seine Schnauze in meine Hand. Hoschy, hab ich gesagt, ab heute beginnt fĂŒr dich ein neues Leben!

Als Hoschy mit der Nahrungsumstellung von Trockenfutter auf Anifit begann, hatte er ein paar Wochen mit Durchfall und Erbrechen zu tun. Nach etwa zwei Monaten verbesserte sich sein Fell. Es wurde schön weich, glĂ€nzend und fĂ€llt nun nicht mehr aus; nur noch zum Fellwechsel im FrĂŒhjahr und im Herbst. FrĂŒher war der ganze Boden schwarz ĂŒbersĂ€t von dem ausgefallenen Fell. Auch die Figur ist nun sehr schön, und der ganze Hund riecht sogar angenehm! Hoschy ist sehr glĂŒcklich ĂŒber sein Anifit, es schmeckt ihm sehr und bekommt ihm einfach gut!

Liebe GrĂŒĂŸe,
Erika Ober, Wien im Oktober 2017